Die bereichsübergreifende Disziplin kombiniert die Prinzipien von Mechanik, Elektronik, Informatik und Regeltechnik in einem zuverlässigen und langlebigen System bei optimierten Kosten

Unsere Aufgabe sehen wir darin, Ihren Bedarf in ein Industrieprodukt umzuwandeln

Dank unserer Erfahrung in den Bereichen Industrie, Gebäudetechnik, Automobil sowie Zivilluftfahrt und Verteidigung kombinieren wir die Gesamtheit Ihrer Anforderungen hinsichtlich Ergonomie, Ästhetik und Robustheit, um Ihr Projekt mit den gewünschten Funktionen zu entwickeln. Bei der Umsetzung des von Ihnen gewünschten vernetzten Industrieobjekts (IIoT) oder eingebetteten Systems vereinen wir Stil und industrielle Robustheit miteinander, unabhängig von der Umgebung, in die Ihr Produkt integriert werden soll.

Damit uns das gelingt, stellen wir Ihnen unser geballtes Know-how zur Verfügung und begleiten Sie während des gesamten Projekts.

  • Dabei profitieren Sie von unserem Praxiswissen bei der Nutzung der einschlägigen Tools zur Herstellung von Prototypen und Serienprodukten, wie zum Beispiel 3D-Drucker, CATIA V5, Pro-E Wild Fire Creo oder Solidworks 2019.
  • Wir setzen auch Simulationstools ein, um die Zuverlässigkeit unserer Produkte zu testen und so eventuelle Risiken vorherzusehen und einzugrenzen. So führen unsere Experten zum Beispiel thermische, rheologische oder Vibrationssimulationen durch.
  • Wir stützen uns auf ein Netzwerk von qualifizierten Partnern. Dazu gehören:
    • spezialisierte Zulieferer, die ihre Kompetenzen in der thermischen und mechanischen Simulation (insbesondere zu Stößen, Stürzen und Vibrationen) mithilfe der Programme ANSYS, AutoDesk Suites oder FlowTherm einbringen
    • Zulieferer aus den Bereichen Werkzeugherstellung oder Spritzguss (Kunststoffverarbeitung, Feinblechverarbeitung, Legierungen etc.)

 

Unser größter Trumpf: das in unser Produktionssystem integrierte Design Center 

Bei LACROIX Electronics sorgt das Design Center für die Einbindung der Mechatronik von Ihrer Idee an bis zur Serienfertigung des Produkts. In enger Zusammenarbeit entwickeln Mechatronik, Hardware, Software, Industrialisierung und Produktzertifizierung miteinander eine punktgenaue Lösung, die alle Vorgaben hinsichtlich Kosten, Qualität und Fristen einhält.

Da sich unsere Entwicklungsteams von Anfang an mit den Produktionsteams abstimmen, werden bereits bei der Entwicklung die Aspekte einer optimalen Herstellbarkeit und Instandhaltbarkeit berücksichtigt. Dieser Prozess sorgt insbesondere für eine schnelle Serienreife des Produkts und einen reibungslosen Projektverlauf.

Im Einklang mit unseren Grundsätzen des umweltverträglichen Designs nutzen wir die uns zur Verfügung stehenden Techniken und Verfahren zur Umsetzung Ihres Projekts. So suchen wir beispielsweise nach alternativen Materialen zu Thermoplasten aus fossilen Energien und bevorzugen gleichzeitig vorausschauende, ergonomische Lösungen, die den Verbrauch senken. Auch in Sachen Materialfluss und Beschaffung sowie Montage setzen wir auf umsichtige Vorausplanung, um die schädlichen Auswirkungen der Verschwendung zu reduzieren.

Ganz gleich, in welcher Branche Sie tätig sind: unsere Expertenteams begleiten Sie durch Ihr Projekt.