LACROIX Electronics

In dieser dritten Folge geben wir die Carte Blanche an Dominique Maisonneuve, seit 2017 Smart Industry Project Manager der Electronics Activity bei LACROIX.
Gemeinsam mit ihm loten wir die Grenzen der Industrie 4.0 neu aus. In seinem Erfahrungsbericht blickt er auf die Erfolge, die technologischen Experimente, aber auch auf das Verbesserungspotenzial der ersten Smart-Industry-Jahre des Unternehmens zurück. Er berichtet auch von dervielversprechenden Partnerschaft mit Orange und dem Paradox einer genormten Elektronikindustrie. 

 

Dieser Artikel ist in einem französischen Podcast verfügbar.

Viel Spaß beim Zuhören! 

DominiqueMaisonneuve

Wenn wir nur auf kurzfristig rentable Lösungen setzen, verbauen wir uns die Möglichkeit, Neues auszuprobieren.“

Dominique Maisonneuve
Smart Industry Project Manager der Electronics Activity bei LACROIX

Eine Podcast-Folge zur Industrie 4.0 

Verbesserung der industriellen Leistungsfähigkeit dank Smart Industry 

Laut Definition von Dominique Maisonneuve stecken hinter der Smart Industry viele neue Technologien und Experimente mit ein und demselben Ziel: die Verbesserung unserer industriellen Leistungsfähigkeit. Durch das Angebot neuer Dienste für unsere Kunden und Lieferanten nimmt die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu; dies trägt zur Steigerung der Gesamtleistung bei. 

Die Experimentierfelder der Smart Industry 

Mit der Smart Industry lässt sich viel experimentieren. Dominique Maisonneuve erwähnt insbesondere: 

  • Datenmanagement durch Data Analytics und Tools aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz 
  • Industrial Vision insbesondere für Kontrollgeräte, mit Machine Learning 
  • Kundenerlebnis von der Verwaltung der Kundenanfrage bis zur Bearbeitung 
  • Änderung des MES (Manufacturing Executing System), des Systems der Produktionssteuerung 
  • Einführung der Augmented Reality, insbesondere durch Bildprojektion 
  • Digitalisierung und Vereinfachung der digitalen Umgebung des Bedieners mithilfe von digitalen Tools 

Co-Innovation mit Orange 

Eine Partnerschaft der Co-Innovation verbindet LACROIX und Orange. Das Telekommunikationsunternehmen experimentiert mit 5G-Technologie in der Industrie, insbesondere im französischen Elektronikwerk von LACROIX. 

Wir sind sehr stolz darauf, mit Orange zusammenarbeiten zu können. Das ist ein tolles Vorzeigeprojekt für uns und ermöglicht es uns, uns auf Anwendungen von morgen zu konzentrieren. 

Dominique Maisonneuve in wenigen Worten 

Als ausgebildeter Produktionsingenieur beginnt er seine Karriere in der Automobilbranche bei Magneti Marelli. 2005 schließt er sich der Electronics Activity von LACROIX an, wo er insbesondere Transferprojekte zwischen den französischen, polnischen und tunesischen Werken leitet. 2017 übernimmt er die Funktion des Smart Industry Project Managers, um die Einführung des Programms 4.0 im Unternehmen sicherzustellen, die kontinuierliche Verbesserung zu unterstützen und die Erforschung neuer Technologien zu fördern. 

 

Über den Podcast „Carte Blanche“ 

In Carte Blanche, dem Podcast von LACROIX, der Sie in die Elektronikindustrie der Zukunft einführt, teilen Gäste ihre Visionen der Smart Industry und der Zukunft des industriellen IoT. Dabei führen sie uns hinter die Kulissen von elektronischem Design und Produktion. Sie sprechen über ihre persönlichen Erfahrungen und öffnen das Tor zu diesem Unternehmen 4.0. 

Wie wird die Elektronikindustrie der Zukunft aussehen? Wie können wir diesen wichtigen Wandel unterstützen? Welches sind die wichtigsten industriellen Herausforderungen von morgen? All diese Fragen werden von Mitarbeitenden der Electronics Activity von LACROIX beantwortet, die in diesem Podcast die Carte Blanche erhalten. 

Carte Blanche ist auf den üblichen Plattformen verfügbar: Deezer, Spotify, Youtube, Google Podcasts, Ausha und SoundCloud. 

Comments

Share on activity feed

Powered by WP LinkPress