Einkauf

LACROIX Electronics-Strategie der „starken Einkaufsposition“

Folgendes ist durch die Einbindung eines Einkäufers in jedes Projekt möglich:
  • Optimierung der Materialkosten von Beginn des Entwicklungsprozesses an
  • Risikoanalyse
  • Obsoleszenzanalyse und -verwaltung
  • Alternativvorschläge für Beschaffungsquellen
  • Spezifische Anforderungsverwaltung (ITAR, REACH, RoHS, …)

Das Beschaffungswesen bei LACROIX Electronics ist international ausgerichtet.

Einkäufe werden für alle Standorte zusammengefasst.
Wir verfügen über ein Einkaufsbüro in Asien.
Die Beschaffungsteams von LACROIX Electronics und den einzelnen Fertigungsstandorten sind für folgende Aufgabenbereiche verantwortlich:

  • Ausschreibungsverfahren
  • Projektspezifische Beschaffungsverwaltung
  • Lebenszyklus der Produktreihe

 

LACROIX Electronics bietet eine optimierte Materialverwaltung:

  • Logistikverträge mit Lieferanten
  • Einrichtung von Konsignationslagern (VMI, CMI)
  • Abwicklung per EDI
  • Beschaffung direkt über die Hersteller
  • Verwaltung von Produktlebensende und Obsoleszenz

 

Partnerschaften mit unseren Lieferanten:

  • Langfristig ausgelegte Geschäftsbeziehungen mit einem sorgfältig ausgewählten Lieferantenpool
  • Kontraktualisierung (NDA, Qualität-Kosten-Termin, Logistik)
  • Eine gemeinsame Herausforderung: der Lacroix Lieferantenplan 2015

Lieferantenplan 2015: